Das Heizungswasser ist das Blut Ihrer Heizung

Damit in Ihrer Heizung keine Korrosionsprozesse entstehen, ist ein korrosionsfreies Heizungswasser wichtig. Von außen ist eine Beurteilung leider nicht möglich. Damit Sie einen störungsfreien Betrieb Ihrer Heizungsanlage sicherstellen können, bieten wir einen Heizwassercheck Ihres Heizungswasser an. Bei dieser Überprüfung, bei dem von unserem Techniker auch ein Prüfbericht erstellt wird, können korrosive Veränderungen und der Zustand Ihres Heizungswasser beurteilt werden. Diese Überprüfung ist in der ÖNORM H5195-1 festgeschrieben und sollte je nach Anlagengröße in 1-2 Jahres Abschnitten durchgeführt werden.

Sollten bei dieser Überprüfung Mängel festgestellt werden, dann können dementsprechende Maßnahmen getroffen werden, um Ihre Rohrleitungen und Kesselanlagen gegen Korrosionen, Verschlammungen und Störungen zu schützen.
Je nach Umfang und Anlagensystem sind dies im einzelnen :


o Eine Systemreinigung der Anlage und Entfernung von Verschmutzungen mittels entsprechender Reinungsmittel oder Spülgeräten
o Die Befüllung der Anlage mittels enthärteten Füllwasser
o Die Beigabe von Ihibitoren (Schutzstoffe) ihren Heizungskreislauf

Weiters können eventuell auch zusätzliche Einbauten in Ihrer Heizung erforderlich sein :

o Der Einbau von Spülstutzen für einen funktionierenden Spülerfolg
o Der Einbau von einem Heizwasserfilder für die Aussonderung von Rückständen

WICHTIG :
Das Ausspülen von Verunreinigungen mit einem Füllschlauch aus Ihrer Wasserleitung bringt nur einen kurzfristigen Erfolg und verschlechtert langfristig durch den eingebrachten Kalk Ihre Anlage.

Anmerkung :
Sollte der Kurzcheck durch unseren Techniker für eine Beurteilung nicht ausreichen, dann bieten wir in unserem Heizwasserlabor auch eine umfangreiche Untersuchung nach ÖNORM H5195-1 für Sie an.